Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Ton blogt > Archiv > 9 juni 2010 Dietrich Bonhoeffer - Dies ist das Ende , für mich der Beginn des Lebens
Nederlands

9 juni 2010  Dietrich Bonhoeffer - Dies ist das Ende , für mich der Beginn des Lebens

(Diese Seite ist übersetzt mit Hilfe von Google

Es gibt nur wenige Deutsche aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs , die in den Niederlanden geehrt werden. Bonhoeffer ist einer von ihnen . Bonhoeffer (Foto) ist kein Kriegsheld im Sinne dass er mehrere feindliche Gegner eliminiert hat . Stattdessen wurde Bonhoeffer ein Mann hinter den Kulissen, ein Intellektueller, ein Mann, der den Hitlergruss so dumm fand, dass er dagegen nichts hat unternommen. Das würde die Tätigkeit, die er tat, nur schaden. Bonhoeffer ist eigentlich ein Anti-Held , er wurde zum Tode verurteilt für einen Angriff auf Hitler , der eigentlich anderthalb Jahre nach seiner Inhaftierung begangen wurde.

Dietrich Bonhoeffer (Breslau , heute Wroclaw, 4. Februar 1906 - Flossenbürg , 9. April 1945 ) war ein deutscher Pfarrer , Theologe, Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus und Autorin christlicher Bücher .
Bonhoeffer entschied sich nicht für die Aktivisten der Opposition, aber die Opposition fand ihn . Im Jahr 1939 hat Bonhoeffer Beitritt stattgefunden zu einer geheimen Gruppe von hohen Offizieren der Abwehr mit dem Absicht das Naziregime zu stürzen. Er war von seinem Schwager Hans von Dohnanyi ernähert. Er wurde eingestellt als ziviler Angestellter bei der Abwehr womit er seine Arbeit für die Bekennende Kirche widmen konnte . Wegen seine Arbeit als Abwehrfunctionaris konnte Bonhoeffer viel reisen , unter anderem nach Schweden , Großbritannien, Italien und der Schweiz womit es möglich wurde als Kurier Kontakte zu erhalten mit den Alliierten und die Friedensbedingungen kennen zu lernen. Dies war notwendig für die Widerstandsbewegung um Unterstützung zu bekommen für den geplanten Staatsstreich gegen Hitler. Doch im April 1943 wurde er verhaftet, nachdem entdeckt war, dass Geld das verwendet wurde um Juden auf der Flucht in die Schweiz zu helfen, von ihm kam. Die Anklage wurde Hochverrat . Als Ergebnis wurde er inhaftiert in das Militärgefängnis Berlin- Tegel.

Nach dem Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 liegt der Widerstand gegen Hitler unter schweres Feuer. Im September dieses Jahres sind  Dokumente gefunden, die die Verschwörung gegen Hitler enthüllen. Auch Dietrich's Rolle ist erst jetzt wirklich klar , und er wird verlegt in das berüchtigte Gefängnis Keller des Reichssicherheitshauptamtes (RSHA) in der Prinz-Albrecht-Straße.
Wegen der alliierten Luftangriffe im Februar 1945 wurde er deportiert in das KZ Buchenwald . Hitler hat unterdessen entschlossen den Widerstand der Abwehr durch schnelle Prozesse zu entfernen und zu diesem Zweck wird Bonhoeffer zusammen mit anderen Verschwörern transportiert in das KZ Flossenbürg (Foto).
Das Urteil wurde am 9. April 1945 , weniger als drei Wochen  bevor die Stadt befreit wurde, durchgeführt. Seine letzten Worte : " Dies ist das Ende , für mich der Anfang des Lebens . " Nun, wir reden hier dann auch über ein Theologe ........

Von der Gefängnis Berlin- Tegel , schrieb Bonhoeffer viele Briefe und Gedichte an seinen Freund Bethge. Von dort schickte er auch am 28. Dezember 1944 einen Brief an seine Familie.
Eine Art neues Jahrwunsch:

Von guten Mächten Treu und still umgeben ,
behütet und getröstet wunderbar ,
so will  ich diese Tage mit euch leben
und mit euch gehen in ein neues Jahr
.
 

Seite
Menü
News

Excursies

Excursies


Unter der Leitung von Ton Wientjen werden Ausflüge organisiert in das Gebiet in dem die Schlacht bei Arnheim stattfand. Sind Sie als Freundenclub, Serviceclub, Hobbyclub oder Clubverein interessiert an einem Ausflug?                                                   Lesen Sie weiter »

Ton blogt

Ton blogt 


Wenn Ton Zeit hat, schreibt er über ein Ereignis das während des Krieges stattfand.
 

Lesen Sie weiter »

Contact


Ton Wientjen
Vaarwerkhorst 71
7531 HL  ENSCHEDE

Telefoon: +31 53 435 69 49
Mobiel1:   +31 61 258 47 78
Mobiel2:   +31 62 351 10 21

Sende eine Nachricht >>

Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login